Wohngruppe M³, München

Wohngruppe M³, München

Die Wohngruppe mHochDrei ist ein Angebot für unbegleitete minderjährige Flüchtlingsmädchen ab zwölf Jahren. Ein Großteil der Mädchen und jungen Frauen war in ihrem Heimatland oder auf der Flucht traumatisierenden Bedingungen ausgesetzt. In der Wohngruppe finden sie einen Schutz- und Schonraum und werden von kompetenten Fachfrauen solange betreut, bis sie stabil genug sind, um ihr Leben selbstständig zu meistern. Im Mittelpunkt der pädagogischen Beratung und Betreuung stehen die Krisenintervention sowie die Entwicklung von Perspektiven. Die Flüchtlingsmädchen erhalten darüber hinaus Unterstützung in ausländerrechtlichen und alltagspraktischen Fragen, um sich hier bestmöglich zu integrieren. Sie haben einen für sie zuständigen Vormund und besuchen Deutschkurse oder sog. Übergangsklassen an öffentlichen Schulen. Ziel ist das Erreichen eines Schulabschlusses und die Vermittlung in Ausbildungsstellen bzw. den Arbeitsmarkt. Nur so sind sie in der Lage, mittelfristig ein selbstständiges Leben ohne staatliche Unterstützung / Förderung zu führen.