Make homeless smile - Juni 2013

Make the homeless smile

Im Zeitraum vom 20.06.2013 – 27.06.2013 führten die Schulen für Ergotherapie und Arbeitserziehung ein Charityprojekt zum Thema „make the homeless smile“ in Stuttgart durch. Als Vorlage diente ein YouTube-Video gleichen Namens der TrueStoryASAGroup aus New York.

Die Grundidee der Charity-Aktion geht bereits aus dem Titel hervor. Ziel war es, obdachlosen Menschen durch das Verteilen von T-Shirts, Bananen und Mineralwasser etwas Gutes zu tun und ein Lächeln zu entlocken.

Hierfür wurden in den Schulen für Ergotherapie und Arbeitserziehung, Logopädie, Physiotherapie, Berufliche Schulen sowie in der Verwaltung Sammelbehälter für Geld und T-Shirts aufgestellt. Dank der zahlreichen Spenden konnten viele Menschen ohne Obdach an diesen heißen Tagen mit Mineralwasser, Bananen und T-Shirts versorgt werden. Die Aktion wurde von Martin Klaus, Lehrer in der Schule für Ergotherapie und Arbeitserziehung, geplant und organisiert sowie mit Hilfe der Klassen ET-S, ET-T und AE-18 durchgeführt. Das Charityprojekt war ein voller Erfolg und hatte zum 04.11.2013 (ca. 4 Monate nach Einstellung des Videos bei YouTube) bereits ca. 11900 Views und etwa 213 likes.

Das Video scheint so großen Eindruck gemacht zu haben, dass es bereits einige Wochen nach Veröffentlichung in YouTube im spanischen Fernsehen gezeigt wurde. Fast täglich erreichen uns Kommentare wie „Toll gemacht, weiter so, das ist sehr lieb. Danke für dieses Video, super schöne Idee,…  usw.“ von Menschen, die sich den Clip angesehen haben.

Das Video ist unter der folgenden Internetadresse einsehbar: http://www.youtube.com/watch?v=SUa46cKxLU8

Die Schulen für Ergotherapie und Arbeitserziehung bedanken sich bei allen Spendern, die dieses Projekt erst möglich gemacht haben.

Ansprechpartnerin vor Ort: Martin.Klaus@med-akademie.de